SSL-Zertifikat ist für alle Pflicht!

SSL-Zer­ti­fi­kat wird für alle Pflicht!

Jeder Web­auf­tritt, der Daten über ein For­mu­lar (Kon­takt­for­mu­la­re, Bestell­for­mu­la­re uvm.), über­trägt, ist davon betrof­fen! Auch die News­let­ter-Anmel­dung und Online-Shops müs­sen mit SSL ver­schlüs­selt sein.

Secu­re Sockets Lay­er (SSL) ver­schlüs­selt die Kom­mu­ni­ka­ti­on von Daten, zwi­schen Com­pu­tern und einem Ser­ver. § 13 Abs. 7 TMG zwingt Betrei­ber von Inter­net­sei­ten und Online-Shops dazu Vor­keh­run­gen zu tref­fen, sich vor ver­bo­te­nen Zugrif­fen auf per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten zu schüt­zen.

Spä­tes­tens mit der neu­en Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung, die ab dem 25. Mai 2018 in Kraft tritt, muss jede Sei­te SSL-Ver­schlüs­selt sein. Die Stra­fen für einen Ver­stoß sind nicht gera­de ohne. Sie kön­nen unter Umstän­den abge­mahnt und mit einem Buß­geld gem. § 16 TMG von bis zu 50.000 Euro bestraft wer­den.

Sie wer­de nicht nur vom Staat für die Miss­ach­tung bestraft, auch Goog­le wird Ihren Web­auf­tritt dras­tisch run­ter­stu­fen, wenn Sie kein SSL-Zer­ti­fi­kat haben. Dies kann dafür sor­gen, dass Sie im orga­ni­schen Such­ver­lauf bei Goog­le nicht mehr auf­tau­chen.

Sor­gen Sie also lie­ber früh­zei­tig für die Sicher­heit Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten und las­sen Sie Ihre Inter­net­prä­senz SSL zer­ti­fi­zie­ren.

Wir bera­ten Sie ger­ne dazu und hel­fen Ihnen bei der Imple­men­tie­rung des SSL-Zer­ti­fi­kats.

Schrei­ben Sie uns oder rufen Sie uns an.