Girls Day 2019

Zum 8. Mal haben wir unse­re Türen für den Girls’ Day 2019 am 28. März geöff­net, um jun­gen Frau­en das Unter­neh­men und Beru­fe aus der Bran­che vor­zu­stel­len. Unser Ziel ist dabei, mehr Mäd­chen und jun­ge Frau­en zur Wahl eines MINT-Faches als Aus­bil­dung, Stu­di­um und Beruf zu ermu­ti­gen.
Auf die Teil­neh­me­rin­nen war­te­te bei uns ein inter­es­san­tes Pro­gramm. Pas­send zu unse­rem dies­jäh­ri­gen Mot­to ‘Schutz im digi­ta­len Zeit­al­ter’ gab es ver­schie­de­ne Fach­vor­trä­ge zu Gefah­ren im Umgang mit Social Media und eige­nen Daten, in denen tech­ni­schen Zusam­men­hän­ge erklärt und an Hacker­tools selbst aus­pro­biert wer­den konn­ten. Danach durf­ten die Mädls selbst krea­tiv wer­den. Mit der Kame­ra haben sie eige­ne klei­ne Stop-Moti­on-Fil­me pas­send zu den dis­ku­tier­ten The­men gedreht. Das hat nicht nur Spaß gemacht, son­dern die Ergeb­nis­se kön­nen sich sehen las­sen! Alle Vide­os gibts auf unse­rer Face­book-Sei­te.
Wir wün­schen allen Teil­neh­me­rin­nen einen küh­len Kopf bei den Abschluss­prü­fun­gen und einen erfolg­rei­chen Start in das Berufs­le­ben!